Medizin der Zukunft –
Energetisch-geistiges Heilen

Im Falle einer Krankheit schaue man zuerst zur Wirbelsäule. (Hippocrates)

Komplementäre Heilweisen umfassen ein weites Spektrum an Heilmethoden und sind keine Alternative der etablierten Schulmedizin, sondern werden als ergänzende Heilmethode angesehen. Das geistige Heilen ist eine solche Methode, bei der der menschliche Körper als ein energetisches System und die Balance und der Ausgleich der Energien als Gesundheit betrachtet wird.

Unsere Wirbelsäule ist viel mehr als ein Knochengerüst. Sie ist die tragende Stütze unseres Skelettes, und als Hauptenergiekanal für die Weiterleitung der Nervenimpulse und Botschaften zwischen den Steuerzentren im Gehirn und den ausführenden Organen zuständig.

Durch körperliche Funktionsstörungen wie kleinste Wirbelverschiebungen , die das zentrale Nervensystem und den Rückenmarkskanal einquetschen können, kommt es zu Fehlinformationen an die angrenzenden Organe. So entstehen Krankheiten.

Ein Geistheiler, der durch einen Heilimpuls alle Beschwerden umfasst, bringt die ganzheitliche Selbstheilung durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte wieder in Ordnung.

Verbesserte körperliche Funktionen, mehr Bewegungsfreiheit und Auflösung des “seelischen” Schmerz schenken wieder neue Lebensfreude.

Für Menschen ist die Geistheilung die Medizin der Zukunft.

Vorher
Nachher

Das Gesetz untersagt, Sie als Verbraucher, über die Ergebnisse und Anwendungsbereiche des Energetischen Heilens zu informieren.